Donnerstag, 16. März 2023
20.00: Hotel Alpenland Lauenen

Der Bauer Tanner und seine Frau bewirtschaften einen Hof in den Schweizer Voralpen, der mit den paar Kühen grad knapp genug zum Leben abwirft. Alles ist einfach, bescheiden, still und letztlich gut. Bis an jenem Tag, als der Bauer auf seinem Land zwei riesige, bodenlose Löcher entdeckt. Was es damit auf sich hat, ist ein Rätsel, Tanner schweigt, er will kein Aufheben machen – bis es definitiv zu spät ist.

Lukas Maisel gelingt es, in der Novelle «Tanners Erde» in einer knappen und gleichzeitig poetischen Sprache vom Unbegreiflichen zu erzählen: etwas ist plötzlich da, das die Existenz des Ehepaars Tanner zerstört.

Anmeldung: Hotel Alpenland Lauenen, 033 765 55 66, hotel@alpenland.ch
Die Platzzahl ist beschränkt.
Eine Kooperation des Literarischen Herbst Gstaad mit dem Hotel Alpenland Lauenen.

Informationen zu weiteren Lesungen folgen auf dieser Website und auf www.alpenland.ch.