Veranstalter

Veranstalter des Literarischen Herbst Gstaad ist der gemein­nützige «Verein Literarischer Herbst Gstaad», gegründet 2010 mit dem Zweck, jährlich den Anlass im Saanen­land durch­zu­führen. Initiiert wurde der Literarische Herbst Gstaad von Hans Ruprecht (im Team bis 2014) und Reto Sorg (im Team bis 2020). Als Vereins­mitglieder fungieren die Mit­glieder des Organisations­teams; der Verein hat gegen 100 Passiv­mitglieder, haupt­sächlich aus der Region. Seit der Gründung des Vereins wird er präsidiert von Beat Michel, Gstaad.
Die Finanzierung des Literarischen Herbst ermöglichen die Unterstützungs­beiträge von Stiftungen, Gemeinden, dem Kanton Bern, Sponsorinnen und Sponsoren sowie die Beiträge der Passiv­mitglieder und Gönnerinnen und Gönner. Die Jahres­rechnung wird durch die Ribo Treuhand Gstaad geprüft.

Dem in der Region gut verankerten Organisations­team gehören Klaus Breuninger, Markus Iseli, Beat Michel, Rosa Reiter, Leonora Schulthess und Liliane Studer an.


Programmverantwortliche

Liliane Studer
Verantwortlich für Programm und Kontakt zu den Autorinnen und Autoren seit 2015. Sie war bis zur Pensionierung über 30 Jahre lang in der Buch­branche tätig: 1995 bis 2000 als Leiterin des Frauen­buch­verlages eFeF, 2003 bis 2010 als Ko-Leiterin des Limmat-Verlages, 2011 bis 2015 als Lektorin und Verantwortliche für die Schweizer Presse im Dörlemann-Verlag. Ausserdem arbeitete sie während Jahren als freie Lektorin und Projekt­beraterin. Durch die jahrelange Begleitung von Autorinnen und Autoren ist sie bestens vernetzt.